Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Altes Köln. Durch die Nutzung von Altes Köln erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Altes Köln

Stolpersteine in Köln

Aus Altes Köln
Version vom 8. Juli 2021, 10:37 Uhr von Horst (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Stolperstein Jenny Panitsch

Das Projekt Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig, das seinen Ausgangspunkt in Köln hatte, ist inzwischen zu einem der größten und bekanntesten Projekte innerhalb der deutschen und europäischen Gedenkkultur geworden.

Stolpersteine sind Gedenksteine, die mit der Aufschrift „Hier wohnte“ und mit Nennung des Namens und des Schicksals von einzelnen Personen auf Opfer des NS-Regimes hinweisen. Die Verlegung an einem ehemaligen Wohnort der Opfer soll konkret an dem Ort, an dem sie gelebt haben, an sie erinnern.

Eine ausführliche Projektbeschreibung und den genauen Nachweis aller bislang in Köln verlegten "Stolpersteine" (2399 Stand August 2020) finden Sie in einer Datenbank des Dokumentationszentrums Köln.

Zur Datenbank