Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Altes Köln. Durch die Nutzung von Altes Köln erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Altes Köln

Lintgasse

Aus Altes Köln
Wechseln zu:Navigation, Suche
Verkehrsfläche
NameDer offizielle (oder Haupt-)Name eines Objekts Lintgasse
Historische Namen
  • up der Lyntgassen (1420 JL)Keussen
  • Die lintgaß (1571 JL)Mercatorplan
  • Linckgaße (1715)Schleicher, EinwVerz 1715
  • Lint G (1752)Reinhardt Stadtplan
  • In der Linckgasse (1797)AB 1797 idF v 1820 p 54
  • Rue de la Rubanerie (1813)Namensverzeichnis im AB 1813
  • Lindgasse (1815)Vogt / Picquet
  • Lindgasse (1820)1797 idF von 1820 p 54
NummerDie offizielle Kennummer einer Straße in Köln 02033
LängeDie Gesamtlänge eines Weges (wenn man ihn als gerade Linie auseinanderziehen würde) in Metern oder Kilometern. 195,26992586 m0,20 km
In StadtteilenGibt einen Stadtteil an, in dem eine Verkehrsfläche liegt. Altstadt-Nord
Die Karte wird geladen …
Datenquelle: Stadt Köln – offenedaten-koeln.de

In der Lintgasse siedelten die Korbmacher und Seiler. Diese Handwerker hießen Lindslizer (Lindschleißer). Sie stellten Fischkörbe für die benachbarten Fischer am Fischmarkt her. Zur Verarbeitung brauchten sie Lindenbastseile, nach denen auch die Lintgasse benannt wurde. Körbe und Bastseile wurden bis ins 20. Jahrhundert an der Lintgasse gehandelt.

Aber auch direkter Kleinhandel mit Heringen und geräuchertem Lachs fand direkt hier in der Lintgasse statt, nahe dem Fischmarkt mit dem großen Fischkaufhaus.

Details zu den Häusern 1854: Icon-haus.pngNr. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,

Hausnummern-Vergleichstabelle

Tabelle entnommen aus dem Einwohnerverzeichnis von 1822.

neue Nr. alte (franz.) Nr. neue Nr. alte (franz.) Nr.
1 1545 2 1456
3 1546 4 1457
5 1547 6 1458
7 1548 8 1459
9 1549 10 1460
11 1550 12 1461
13 1551 14 1462
15 1552 16 1463
17 1553 18 1464
19 1554 20 1465
21 1555 22 1466
23 1556 24 1467
25 1557 26 1468
27 1558 28 1469
29 1559 30 1470

Pfarreizugehörigkeiten

1854: Pfarre St. Martin, zuvor St. Brigida, K 337-103 - S. Brigida

Kreuterkarte

Die Straße ist zu finden in der Kreuterkarte K 337-50 - Lintgasse : Bild

Topographische_Sammlung_von_Franz_Kreuter/Kreuterkarten - K 337-103 - S. Brigida

Kolonellschaft

Kolonellschaft Quelle
Zweite Kolonellschaft EinwVz 1798
Hptm Peter Andreas Vallen Schleicher EinwohnVz 1715 p 5, 35, Roma Germaniae für 1724/25 p 56

Gebäude, Bauwerke und Einrichtungen

Name Haus-Nr. Quelle
Pastorat St Brigiden 15 Kreuter 103
zum golden Karpen 29 Kreuter 103

Bewohner ohne nähere Adresse

Haus-
name
Bewohner Jahr Quelle
'Abraham Wilhelm, Hutmacher qual bei der Harnischmacher-Zunft',

War wohl Abraham Wilhelm, ~ 29.5.1659 in St. Kolumba
( von A' Christian Strauch / Strugh / Strauss Catharina, 5 Geschwister [1] ),
Bürgerschaft 8.7.1695 im Sprengel St. Brigida als Kölner;

⚭I Buetgen / Buettgen / Butgen / Beutgen Maria Magdalena, Kölnerin ~ 23.11.1665 in St. Laurenz (von B' Hubert Lützenkirchen Agnes, 7 Geschwister [2] ),
Witwe (von Oepen Leonhard, 3 Kinder ~ 1693-1690 in St. Brigida ),
am 29.5.1695 in St. Brigida, da 6 Kinder ~ 1696-1705 [3];

⚭II Portz Anna Maria, Kölnerin ~ 2.12.1682 in St. Alban
( von P' Johann Foeller / Toller Gudula, 6 Geschwister [4] ),
m Dispens v 23. am 27.11.1706 in St. Brigida, da 3 Kinder 1708-1711 [5]

1715 Schleicher,
EinwohnerVz
S.10,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,439=>
1695 # 146 =
7969719,555;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'Brockelhoffen Theodor, extraneus, Herr, Kaufmann, reformiert'

war wohl wie oben / Brockhoff Theodor / Dietrich, Bürgerschaft 7.3.1708 als Ausstädtischer; zu ⚭ / ~ nichts örtlich - in der hochdeutsch-reformierten Gemeinde bei familysearch - und zeitlich Wahrscheinliches bei Kölner Bürger Stand Dezember 2023

---"--- ------"------ 23;
Neubürger
familysearch
7969718,480 ↓
1708 # 56 =
7969719,615
'Dietzinger Jacob, extraneus, qual bei der Gürtelmacher-Zunft mit der großen Bürgerschaft',

war wohl wie oben, auch Hans / Johann Jakob, Bürgerschaft 26.9.1674 im Sprengel St. Brigida als Ausstädtischer, da qual zum Schrein als Kölner 2.9.1676 und 2.5.1708, Kirchmeister zu St. Brigida, Herr Ratsherr 1696-1714 fürs Gürtleramt,

⚭II, als Witwer also, die Tollmann / Tolman genannt Vehlinger Gertrud, Wittib ( ? nichts bei Kölner Bürger),
m Dispens v 8. am 18.8.8.1711 in St. Brigida - [6];

⚭III Ullms ( ? nichts bei Kölner Bürger) Maria, mit ihr Testament "T 62" v 19.06.1709,
Testamente er allein 24.4.1713 und 1716.

---"--- ---"--- 29, ders.
RatsherrenVz
145 # 788,
Deeters
# 657,
Kölner Bürger,
v.d.Ketten
familysearch
8233186,216,
Neubürger
familysearch
7969718,496=>
1674 # 370,
1676 # 298,
1708 # 92 =
7969719,464,
dito, 477,616;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'Dorn Bernard, Kölner, Fischkramer qual zum Ahren'.

War wohl wie oben, ~ 11.12.1667 in St. Brigida (von D' Anton Heister Catharina - [7] ), Bürgerschaft 21.5.1691 im Sprengel St. Brigida als Kölner, qual zum Schrein 20.2.1705,

Forsbach Maria Elisabeth, Tochter ~ 1.2.1721 in St. Brigida - [8].

Anm: Schleichers auf die GVP gestützter Vorschlag "⚭ Neng (Nennig?) Anna Margaretha m Dispens St. Brigida v 17.2.1691" ist weder aus Kölner Bürger noch aus familysearch zu stützen.

---"--- ------"------ 29,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,497=>
1691 #149,
1705 # 91=
=7969719,538,
dito, 604
= Taufbuch
St. Brigida,
Digit Archiv d
Erzbistums Köln
'Dusseltorffs Peter, Kölner, Fischkrämerei und Schunken, qual bei der Bäcker-Zunft',

War wohl Dusseltorffs / Düsseldorfs Peter, ~ 28.11.1660 in St. Maria Lyskirchen (von D' Eberhard Rommerskirchen Catharina, 4 Schwestern - [9] ), Bürgerschaft am 11.5.1691 im Sprengel St. Maria Lyskirchen als Kölner,

Winckelman / Winkelmann Margarethe am 29.5.1691 in St. Brigida, 13 Kinder da ~ 1692-1708 - [10];

Schleichers Alternative: " Fischer Marg. m Dispens St. Johann Baptist 28.5.1716" = da Trauung am selben Tag und Sohn Peter ~ 1720 - [11] und [12] - zeitlich und örtlich außerhalb der 1715er Untersuchng.

---"--- ------"------ 31,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,502=>
1691 # 135 =
7969719,538
'Fliesten Johann, Kölner, Fischkrämer qual bei der Schmiede-Zunft',

war wohl Fliesten / Pliester / Pleister Johannes ~ 18.9.1657 in St. Brigida ( von F' / P' Simon Stegh Catharina)

---"--- ------"------ 40,
Kölner Bürger
'Flosstorff n.n., Jungfer devotessa, haltet Schull',

war wohl entweder F' Anna Margaretha, ~ 24.4.1691, oder Maria Catharina, ~ 27.3.1696, in St. Johann Evangelist
( von F' Kosman / Cosmas Weitz / Weix / Wech Ursula, 3 Brüder [13],
1684 für ein Jahr Ratsherr der Steinmetzer-Gaffel gewesen, siehe Am Domhof )
Zu devotessa / Schule siehe https://wiki.genealogy.net/Devotesse

---"--- ---"--- 40; ders.
RatsherrenVz
p 202 # 1187;
Deeters # 1004;
Kölner Bürger
'Gönner Wilhelm, Kölner, qual bei der Steinmetzer-Zunft',

war wohl Gönner / Guenner (Johann) Wilhelm,

de Schoot Katharina, 5 Kinder ~ [14]

---"--- ------"------ 48,
Kölner Bürger
'im Grafen Engel, extraneus, Düppen und allerhand Erdengeschirr, auch Erbis, Linsen, Gerst und Gürt feil',

war wohl im Graff Engelbert, 'Gürt' = Grüt(ze) ?

⚭I Stemmeler Anna Elisabeth am 7.1.1720 in St. Johann Baptist [15],

⚭II Cöllens Maria Gertrud, 4 Kinder ~ 1722-1725 in Klein St. Martin, 3 Kinder ~ 1727-1730 in St. Maria Lyskirchen [16]

---"--- ------"------ 49,
Kölner Bürger
'von Himmel Gottfridt, Kölner, qual bei der Fassbinder-Zunft',

war wohl (von) Himmel / Hummel Gottfried ~ 4.3.1667 in Klein St. Martin
( von Hummel Heinrich Walter Breuer Anna [17] ),

Dünnwald / Dünnwaldt Barbara, Kölnerin ~ 14.1.1663 in St. Johann Baptist
( von D' Gerhard Kop Christina [18] ),
am 6.6.1690 in St. Kolumba [19], 3 Kinder ~ 1691-1697 in St. Brigida [20]

---"--- ------"----- 60,
Kölner Bürger
'Laden Johannes, Kölner, qual bei der Schuhmacher-Zunft',

war wohl Lathen / Lattan / Latomus / (von) Latum Johannes, Witwer aus St. Brigida,

Siebert / Syberti (Judith) Elisabeth aus dem Sprengel Klein St. Martin mit Dispens vom 30.12.1714, 4 Kinder ~ 1715-1721 in St. Brigida [21]

---"--- ------"------ 82,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,1114;
zu 'Latomus'
v.d.Ketten
familysearch
8233184,682
'Lammertz Gorgen, extraneus, Brauer qual bei der Brauer-Zunft, große Bürgerschaft',

war wohl Lamberts / Lammerts Georg,
Bürgerschaft 19.9.1707 als Ausstädtischer,

Duester Anna am 27.9.1707 in St. Brigida, da 5 Kinder ~ 1708-1718 [22]

---"--- ------"------ 82;
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
1707 # 214 =
7969719,614
'Lütz Maximilian, extraneus, Schneider qual bei der Schneider-Zunft mit großer Bürgerschaft, Porcelin- und Glaskram',

war vielleicht Lutz Maximilian Heinrich,
Bürgerschaft am 6.2.1709 als Ausstädtischer, qual zum Schrein 19.8.1709,

⚭I Horst Sibylla Margarethe am 8.4.1709 in St. Brigida, da 4 Kinder ~ 1710-1716 - [23],

⚭II Schutz Catharina am 28.10.1716 in St. Brigida , 9 Kinder da ~ 1718-1739;

genau da wohnt auch : 'Kann Johann, cath., Schipper', war vielleicht Kann / Kanut / Camm Johannes, (vielleicht ⚭ von Lipp Christina am 26.5.1711 in St. Kolumba [24], 2 Söhne ~ 1713/14 in St. Brigida [25])

---"--- ----"---- 68, 89,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
1709 # 20 =
7969719,618,
zum Schrein
1709 # 174 =
dito, 619
'Lutzener Emund, Fischkramer'

war vielleicht Lutzeler / Luetzeler / Butzeller (Adolph) Edmund, Kölner ~ 9.4.1684 in St. Johann Baptist (von L' Werner Pipin von Erkelenz Maria, 3 Geschwister [26] ),

Buerman / Burmann / Baurmann Sibylla, Witwe (von Knips Johann Georg, 2 Kinder ~ 1709/10 in St. Brigida [27] ),
mit Dispens vom Aufgebot vom 21. am 21.11.1711 in St. Brigida, da 3 Kinder ~ 1712-1715, 1 Tocher ~ 1717 in St. Peter [28]

---"--- ------"------ 89;
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,1133
'Müller Aegidius, Kölner, Seidenfärber qual aufm Eysenmarkt',

wohl Mueller Egid mit Bürgerschaft 8.3.1675 im Sprengel St. Brigida als Kölner

Bachem Ursula: Kölner Bürger (koelnerbuerger.de)
5 Kinder ~ 1687-1696 in St. Johann Baptist,
4 Kinder ~ 1698-1706 in St. Brigida

bei ihm wohnet 'sein Sohn, so advociret Licent.'

---"--- ------"------ 96;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,667 ↓
1675 # 89 =
7969719,467
'Nolden Johannes, Fischmenger qual bei der Fischmenger-Zunft'

qual zum Schrein 12.9.1696 im Sprengel St. Brigida,

Rodenkirchen Christina am 24.7.1712 in St. Brigida,
8 Kinder da ~ 1713-1725

---"--- ------"----- 100;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,679 ↓
1696 # 220 =
7969719,561
'von Ramm Johann, extraneus, Fischkrämer, inqual';

bei ihm : 'Otten Christian, Schippersknecht, reformiert, verheiratet'

---"--- ---"--- 112,105
'Scheffen Derich, extraneus, Fischkrämer qual bei der Schneider-Zunft mit großer Bürgerschaft',

war wohl Scheffen / Schieffer (Johann) Dietrich / Theodor,
Bürgerschaft 21.9.1699 im Sprengel St. Aposteln als Ausstädtischer, qual zum Schrein 11.7.1704,

Nennig Apollonia am 10.11.1703 in St. Brigida, da 6 Kinder ~ 1705-1716 [29];

bei ihnen wohnten : 'Jansen Andreas, Schipperknecht',
war wohl wie oben, beigeschworen als Ausstädtischer am 12.11.1704

Bedorf Margarethe mit Dispens vom Aufgebot
( er acatholisch, sie Witwe aus St. Kolumba, also wohl von Schaiermek Johann, Tochter Lucia da ~ 7.10.1685 [30] )
vom 28.2. am 3.3.1694 in St. Kunibert, Sohn Michael ~ 4.4.1696 in St. Kolumba [31]

---"--- ----"--- 66, 126;
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,586 ↓
1699 # 207,
1704 # 187,
1704 # 407 =
7969719,602;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,319,
dito, 574, 600
'Clermund Cornelius ( † vor 1715 ), seine Witwe, Bäckersche',

war wohl Thonnessen / Thunissen Margarethe,

Witwe v Clermond / Klermont / Kleremendt / Clermundt u.ä.m. Cornelius, BürgerR 17.5.1691 als 'Fleischhewer',

⚭I Sengeling / Senger Anna am 6.2.1677 in St. Brigida, 8 Kinder ~ in St. Kolumba bis 1692;

⚭II Thonnessen Margarethe m Dispens St. Kolumba v 13. da am 14.11.1693, da 1 Sohn Hermann ~ 26.1.1695 [32]

---"--- -------"------ 72,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'Krämer Johann Arnold, Kölner, Fischkrämer qual zum Ahren, debet docere quod sit coloniensis'

war wohl Krämer / Kremer / Craamer / Khramer Johann Arnold ~ 19.6.1682 in Klein St. Martin
( von K' Heinrich Pabst Catharina, 3 Geschwister [33] ),
'muss belegen, dass er Kölner sei',

Speltz Maria Gertrud mit Dispens vom Aufgebot ( beide aus St. Johann Baptist ) vom 20. am 24.7.1706 in St. Brigida,
da 11 Kinder ~ 1707-1729 [34]

---"--- --------"----- 77,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,1092
'Odenthal Henrich, extraneus, Hutmacher qual bei der Harnischmacher-Zunft' ---"--- ------"----- 102
'Odenthal Henrich, Kölner, Tubacks- Speck- und Schunken-Krähmerey qual zum Ahren' ---"--- ------"------ 102
'laPlue Ignatius, extraneus, Fischkrämer'

war wohl LaPlume / laPlue / la Plume Johannes Ignaz,,

Scheiban / Scheifbahn / Schiban / Schyhaus Maria Adelheid, wohl die Kölnerin ~ 21.1.1685 in St. Kolumba
( von Scheifbahn / Schieffbahn Gerhard Pannewirtz / Pfannenwirth Catharina, 7 Brüder [35] ),
mit Dispens vom Aufgebot vom 7. am 7.2.1712 in St. Johann Evangelist
( er im Dienst des Apostolischen Nuntius zu Köln );
8 Kinder ~ in St. Brigida [36]

---"--- ------"----- 109,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,1198
'Rodenkirchen Anton, Kölner, Fischmenger qual bei der Fischmenger-Zunft' ---"--- ------"------ 115,
'Roth Adamus, Kölner, Bäcker qual bei der Bäcker-Zunft' ---"--- ------"------ 117,
'Sommer Emundus, extraneus, Kuchenbecker qual zur großen Bürgerschaft, nesciunt ubi sit qual in tribu' - wissen nicht, in welcher Zunft sie qualifiziert sind ... ---"--- ------"------ 120,
'Spels n.n., Witwe, Fischkramersche' ---"--- ------"------ 121,
Scheffen / Schetten (Johann) Derich / Theodor / Dietrich, extraneus, Fischkrämer qual bei der Schneider-Zunft mit großer Bürgerschaft,

⚭ Nennig Apollonia am 10.11.1703 in St. Brigida, da 6 Kinder ~ 1705-1716 - [37]

bei ihm wohnen : 'Jansen Andreas, extraneus, beigeschworen 12.11.1704, acath., Schipperknecht', Bedorf Margarethe (Witwe) m Dispens v 28.2. am 3.3.1694 in St. Kunibert; 1 Sohn ~ 1696 in St. Kolumba - [38]

---"--- ---"--- 126, 66,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'Scheffen Henrich, extraneus, Fischkrämer qual bei der Schuhmacher-Zunft mit der großen Bürgerschaft'

War wohl wie oben, Bürgerschaft 13.3.1709 als Ausstädtischer,

⚭I Muellenbachs Anna Maria, 3 Kinder ~ 1709-1714 in St. Brigida,

⚭II Esser Christina, 8 Kinder ebenda ~ 1717-1737 [39]

---"--- ------"---- 126,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,725=>
1709 # 36 =
7969719,618
'Stockem Johannes, Kölner, Fischkrämer, inqual'

war wohl Stockem / Stockum Johannes, Kölner ~ 24.6.1686 in St. Brigida (von Stockem Wilhelm Voits Cäcilia, 5 Geschwister, = [40]), BürgerR als Kölner 20.9.1715,
Krafften Sibylla (1711: Josina) am 31.10.1711 in St. Brigida, da 7 Kinder ~ 1711-1726 = [41]

---"--- ------"------ 123,
Kölner Bürger,
Neubürger
1715 # 222,
Weiß / Wiess Peter, extraneus, Fischkrämer qual bei der Schmiede-Zunft mit großer Bürgerschaft',
,

⚭ Burg(s) Elisabeth m Dispens St. Kolumba v 17. am 29.11.1704 in St. Brigida

---"--- ------"------ 144,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'von Wittgenstein Hermann Dietrich, extraneus, qual bei der Gewandmacher-Zunft',

war wohl wie vor, ~ 1645? 1655? in Bochum (von W' Adolph Heinrich Goswin von Hogepoot Adelheid),
Bürgerschaft als Ausstädtischer im Sprengel St. Brigida am 27.9.1679,
Herr Ratsherr 1703-1730 fürs Wollenamt, Weinmeister, Kirchmeister 1714 bei St. Brigida,
† 30.11.1733,

Coenen / Koenen Petronella 1679 in Aachen, 5 Kinder ~ 1680-85 in Klein St. Martin, 6 Kinder ~ 1687-1696 in St. Brigida [42], † 17.2.1728;

---"--- ---"--- 145, ders.
RatsherrenVz
599 # 3945,
Deeters
# 3922,
Kölner Bürger;
Neubürger
1679 # 200;
v.d.Ketten
familysearch
8233186,374

Adressen 2019