Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Altes Köln. Durch die Nutzung von Altes Köln erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Altes Köln

Heumarkt

Aus Altes Köln
Wechseln zu:Navigation, Suche


Verkehrsfläche
NameDer offizielle (oder Haupt-)Name eines Objekts Heumarkt
Historische Namen
  • Der Hewmarckt (1571 JL)Mercator
  • Heu Marck (1752)Reinhardt-Plan
  • Heumarkt (1813)Namensverzeichnis im AB 1813
  • Börsenplatz (1813)Namensverzeichnis im AB 1813
  • Place de la Bourse (1813)Namensverzeichnis im AB 1813
  • Börse-Platz (1815)Vogt/Picquet
NummerDie offizielle Kennummer einer Straße in Köln 01418
LängeDie Gesamtlänge eines Weges (wenn man ihn als gerade Linie auseinanderziehen würde) in Metern oder Kilometern. 1075,56091675 m1,08 km
In StadtteilenGibt einen Stadtteil an, in dem eine Verkehrsfläche liegt. Altstadt-Nord, Altstadt-Süd
Die Karte wird geladen …
Datenquelle: Stadt Köln – offenedaten-koeln.de
Brouillon-Karte 1828-032 © Historisches Archiv der Stadt Köln
Schreinsbezirk I S.Martin © Keussen, Kölner Topographie
Denkmal Friedrich Wilhelm III. auf dem Heumarkt
Heumarkt mit Börse um 1790, Stich von Dupois


Als im 13. Jahrhundert der versumpfte Teil des ehemaligen Römerhafens aufgeschüttet wurde, entstanden auf der neugewonnenen Fläche große Märkte in Rheinnähe.

Der hier gemachte Warenumschlag brachte viele Kaufleute und Handwerksmeister zu Wohlstand. Es lag nahe, dass sie sich hier dann auch rund um den Platz ihre gediegenen Häuser mit romantischen Namen und einer Vielfalt an Architekturen errichteten.

Kaufhäuser, Zunfthäuser, Wirtshäuser und Weinhäuser von namhaften Bürgern und Bürgermeistern sind in der Geschichte des Heumarkts zu finden.

Der Reisende Coryat besuchte 1608 Köln und schrieb: "Der Heumarkt ist der schönste Platz, den ich auf meiner Reise gesehen habe, außer dem Markusplatz in Venedig. Er ist 280 Schritte lang und 84 Schritte breit. Dieser Marktplatz wird wunderbar verschönt durch die vielen und stattlichen Gebäude an seiner Längs- und Schmalseite."

Der Heumarkt ist der Vorläufer der Kölner Warenbörse. Flachs und Tuche, Fleisch, Käse, Salz, Eisen und Kohlen sowie Futtermittel wurden traditionsgemäß hier gehandelt.

Die Hausnummern 79, 82, 83, 84 und 85 sind 1822 bereits nicht mehr zu finden.

Details zu den Häusern:
Icon-haus.pngNr.1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82. 83, 84, 85, 86, 88.
Heumarkt um 1909, Dr. Erwin Quedenfeldt
Heumarkt um 1909, Dr. Erwin Quedenfeldt

Hausnummern-Vergleichstabelle

Tabelle entnommen aus dem Einwohnerverzeichnis von 1822.
neue Nr. alte (franz.) Nr. neue Nr. alte (franz.) Nr.
1 1058 2 1068
3 1057 4 1069
5 1056 6 1070
7 1055 8 1071
9 1054 10 1072
11 1053 12 1073
13 1052 14 1074
15 1051 16 1075
17 1050 18 1076
19 1049 20 1077
21 1048 22 1078
23 1047 24 1079
25 1046 26 1080
27 1680 28 1081
29 1681 30 1082
31 1682 32 1083
33 1683 34 1201
35 1684 36 1202
37 1685 38 1203
39 1686 40 1204
41 1687 42 1205
43 1688 44 1206
45 1689 46 1326
47 1690 48 1327
49 1691 50 1328
51 1692-93 52 ---
53 1694 54 1329
55 1696 56 1330
57 1697 58 1331
59 --- 60 1332
61 1420 62 1333
63 1419 64 1334
65 1396 66 1335
67 1395 68 1336
69 1394 70 1337
71 1393 72 1338
73 1392 74 1339
75 1391 76 1340
77 1390 78 1341
79 1389 80 1342
81 1322 82 1350
83 1323 84 1324
85 1325 86 1738
88 1739

Pfarreizugehörigkeiten

1854: 1-59, 2-62 Pfarre St. Maria im Kapitol; 61-63, 64-82 Pfarre St. Alban.
Vor 1840 (Kreuter) Klein St. Martin, Nordseite St. Brigida

Kreuterkarte

Die Straße ist zu finden in der Kreuterkarte K 337-30 - Heumarkt : Bild
Sammlung Kreuterkarten

Kolonellschaft

Kolonellschaft Quelle
Zweite Kolonellschaft EinwVz 1798
Hptm Andreas Schaffhausen / Schaaffhausen Schleicher EinwohnVz 1715,4,125, Roma Germaniae für 1724/25, 56
Hptm Jacob Schieffer Schleicher EinwohnVz 1715 p 5, 127 & ~ RatsherrenVz p 539 # 3522, Roma Germaniae für 1724/25 p 56

Gebäude, Bauwerke und Einrichtungen

Name Haus-Nr. Quelle
Im Stern 5 Kreuter # 30
Zum Ähren, dann Haus Starkenberg (Gaffel Eisenmarkt) 10 Keussen, Topografie, 1910
Wollsack
Scherfgen
11 Kreuter # 30
Sterenberg 16 Kreuter # 30
Ausgang Klein St Martin 17 Kreuter # 30
Dauve 18 Kreuter # 30
Haus Brüssel (Gaffelhaus der Ritter- und Kaufmannsgaffel "Eisenmarkt") 19 Keussen, Topografie, 1910
löwen 21 Keussen, Topografie, 1910
Zum Schwarzen Bären 24 Kreuter # 30
Schwanen 26 - 28 Kreuter # 30
Fischkarre 30 Kreuter # 30
Ochsen 34 Kreuter # 30
gülden Krone 36 -----"----
Im Wolf 37 ----"----
zur Hartfaust 39 -----"----
Im Windmühlen 41 -----"----
Zum Kamp 46 ----"----
Odilien und Sterlingshaus 48 - 50 ----"----
Metzgerzunfthaus 51 ----"----
Zum Raben 54 --------"-----
Fleischhalle 57 --------"-----
Klockring 60 - 62 --------"----
Apotheke guld. ferken 66 --------"-----
Schloss Bensberg 68 --------"----------
Zum rothen Ochsen 72 --------"----------
Drachenburg --------"----------

Bewohner ohne nähere Adresse

ª - Mit "wohnt ? " signierte Schleicher 1981 (Seite 5) Datensätze ohne Straßennamen von der 1715er Hauptmannschaft Andreas Schaffhausens, notiert waren nur der Heumarkt (da wohnte Schaffhausen), Rheingasse und Malzbüchel (Sprengel Klein St. Martin)-
Haus-
name
Bewohner Jahr Quelle
74 'Aldenbrück Anton, Kölner, Herr, Weinhändler qual bei der Fassbinder-Zunft',

Vorbemkg: 'Frau' bzw 'Herr' spricht für Ratsherren oder alte, oft wappenberechtigte Familie, so dass Deeters' und Schleichers Ratsherrenverzeichnisse und 'der von der Ketten' zu prüfen sind.
War wohl Aldenbrück / Aldenbruck Anton, Kölner ~ 2.2.1644 in Klein St. Martin (von Aldenbroich Anton, dieser mit Bürgerschaft 11.4.1622 im Sprengel St. Brigida als Kölner, von Immenrath Sibylle [1] ), für seine Fassbindergaffel Herr Ratsherr 1702-1726, † 17.12.1728,

Schwamborn Catharina, 7 Kinder ~ 1667-1683 in Klein St. Martin [2];
mit ihr gemeinschaftlich qual zum Schrein 8.7.1667 im Sprengel Klein St. Martin

bei ihnen ihre 'Tochter: Wittib Keutens'

War also Aldenbrück Sibilla Gertrud, ~ 29.8.1668 in Klein St. Martin,

Keuthen Henrich, Witwer, Dispens v 1.7.1702, 4 Kinder ~ 1703-1706 in St. Lambert, Düsseldorf - dafür bei Kölner Bürger 0, aber familysearch

1715 Schleicher
EinwohnVz
1715, 10, ders.
RatsherrenVz,
35 # 38,
Deeters # 40,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,441,443
=> 1622 # 100,
1667 # 182f =,
7969719,174,421
'Aldenburg Johannes, extraneus, Hosenwinkel qual bei der Steinmetzer-Zunft mit großer Bürgerschaft'

Anmg: Der sowohl nach Kölner Bürger als auch nach familysearch höchstwahrscheinlich (!) gegebene, neben dem alltäglichen 'Johannes' entscheidende zweite Vorname wurde 1715 leider nicht notiert ...
War VIELLEICHT Aldenburg / Aldenbourg / Altenburg / Altenbergh Johann Tilman, qual zum Schrein 20.7.1707,

⚭(I) Gilles Sibylla am 6.5.1691 in St. Brigida, 5 Kinder da ~ 1693-1702 [3] und [4];

und / oder ⚭(II) Rolshoven Maria Catharina, Kölnerin ~ 6.2.1683 in St. Johann Baptist (von R' Johann Burger Gertrud, 6 Geschwister [5]),
am 27.8. 1702 in St. Johann Baptist, 5 Kinder ~ 1703-1709 in St. Brigida, 7 Kinder ~ 1709-1727 in Klein St. Martin [6].

---"--- ----"---- 139,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,443 ↓
1707 # 167 =
7969719,613
'Andreae Jodocus, extraneus, Schneider qual bei der Schneider-Zunft',

war wohl Andre / Andree Jost / Jodocus / Jodok, Bürgerschaft als Ausstädtischer 5.11.1698 im Sprengel Klein St. Martin,

⚭(I?) Bongartz / Bongart(s) Anna Maria, 3 Kinder ~ 1700-1708 in Klein St. Martin [7],

⚭(II?) Mastorf Anna m Dispens Klein St. Martin v 22.7.1712 - für sie nichts in 'Kölner Bürger Stand August 2023.

---"--- ----"---- 11,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,444=>
1698 # 268 =
7969719,570
'Andreae Caspar, extraneus, Schuhmacher-Meister qual bei der Schuhmacher-Zunft'

War wohl Andreas / Andree / Andre Caspar,

⚭I Horn(s) Anna Maria, 7 Kinder ~ 1697-1710 in Klein St. Martin,

⚭II Widenfeld(s) Margarethe, 1 Tochter ~ 1716 in Klein St. Martin [8];

bei ihnen wohnen : 'Lafarin Sebastian, Perückenmacher qual bei der Leinenweber-Zunft'
war wohl Lavarène / de Warene / La Varrein / Lavarein Sebastian, Bürgerschaft 2.1.1705 als Ausstädtischer (extraneus),

Duprée / de Pere Maria Christina Francisca, Kölnerin ~ 26.11.1684 in St. Kolumba (von du Bree / Dupree / du Pre / Dubree Peter Constantin von Horion Maria Margaretha Constantia, 2 Geschwister [9] ),
am 31.5.1705 in St. Laurenz [10], 1 Tochter ~ 1706 in St. Paul, 1 Sohn Sebastia Ludwig ~ 18.2.1711 in St. Peter, 1 Sohn Johann Franz ~ 10.1.1719 in Klein St. Martin [11], 1 Sohn Sebastian Ludwig II * um 1735 [12]

---"--- ----"---- 11, 82,
familysearch,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,,
Neubürger
1705 # 1.
'Andreae n.n., Wittib, gew. Schuhmachersche, extranea'

Bleibt übrig nur Emmerichs Anna,

Andree Albert, Bürgerschaft 27.1.1685 als Ausstädtischer,
5 Kinder ~ 1686-1694 in Klein St. Martin [13]

---"--- ----"---- 11;
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,444=>
1685 # 20 =
7969719,511
'Antweiler Hermann, extraneus, Tuchscherer-Meister qual bei der Tuchscherer-Zunft'

War wohl wie vor, Bürgerschaft 17.8.1693 im Sprengel St. Johann Baptist als Ausstädtischer, qual zum Schrein 19.2.1694,

zur March / Zermarch / de Morck Maria 1693 in St. Johann Baptist, 4 Kinder ~ 1694-1700 in Klein St. Martin [14]

---"--- ----"----- 11,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,444=>
1693 # 159,
1694 # 36 =
7969719,548,
dito, 549
'Bellinghausen Johann, Tubackskrämer qual bei der Gürtelmacher-Zunft'

Kölner ~ 24.8.1680 in St. Christoph, BürgerR 2.3.1714 / 14.12.1718,

Maas Margarethe, 3 Söhne ~ 1712-1719 in Klein St. Martin [15].

---"--- ----"---- 15,
Kölner Bürger,
Neubürger
1718 # 194
'Birtz Peter, Kölner, Gewürze, qual zum Schwarzhaus, auch zum Gewicht'

War wohl Bierts / Bierdt / Birt / Bierdts / Biertz Peter, Bürgerschaft 6.12.1709 als Kölner,

Aldenbrück / Aldenbruck Gertrud, wohl die Kölnerin ~ 28.12.1674 in Klein St. Martin (von A' Johann Thiesens Margarethe, 8 Geschwister [16],
5 Kinder ~ 1704-1715 in Klein St. Martin [17]

---"--- ------"------ 17,
Kölner Bürger;
Neubürger
familysearch
7969718,464 ↓
1709 # 257 =
7969719,620
'Bockem Johann, extraneus, Herr, Kaufmann qual mit der großen Bürgerschaft bei der Buntwerker-Zunft'

Vorbemkg: Mit 'Domina/Frau' bzw 'Dominus/Herr' wurden szt. oft notiert u.a. Ratsherren oder alte, wappenberechtigte Familien, so dass sich immer wieder lohnt zu prüfen Deeters' und Schleichers Ratsherrenverzeichnisse und 'den von der Ketten'.
War wohl Bocken / Bockem Johannes, Bürgerschaft 28.8.1682 als Ausstädtischer, zum Herrn Ratsherren gewählt Weihnachten 1699 und wieder alle drei Jahre bis Weihnachten 1723 für die Buntwerker-Gaffel, 1724/25 'Faehndraeger' in der Vierten Kolonellschaft, Lit. D, der Cölnischen Armee,
qual zum Schrein 30.9.1701 im Sprengel Klein St. Martin mit seiner Ehefrau:

Herms / Hermes Maria Gertrud m Dispens v 21.1.am 1.2.1689 in St. Mauritius,
10 Kinder ~ 1689-1708 in Klein St. Martin [18]
Für Sohn Johann Peter, ~ 27.5.1690, stiften sie lt GVP Weihetitel am 13.3.1714

---"--- ---"--- 19, ders.
RatsherrenVz
p 84 # 404,
Deeters # 330;
Kölner Bürger;
Neubürger
familysearch
7969718,483 ↓
1682 # 173,
1701 # 212 =
7969719,504,
dito, 590
'Bolhoff Anton, Schuhmacher, extraneus, qual bei der Schuhmacher-Zunft',

war wohl Bollhoff Anton ...,

Ross Anna Maria anno 1705 in St. Alban, da Sohn Johann ~ 13.5.1706 [19]

---"--- ----"---- 19,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Bonn Johannes, qual bei der Schuhmacher-Zunft',

Erkelenz Gertrud anno 1701 in St. Alban, 4 Kinder 1703-1711 in Klein St. Martin [20]

---"--- ----"---- 19,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Drach Gerard, Kölner, Gewürzhändler und Kaufmann qual bei der Maler-Zunft, Herr Bannerherr'

War Wohl Drach / Draech Gerhard, Kölner, Bürgerschaft am 14.5.1687 im Sprengel St. Brigida als Kölner,
da qual zum Schrein 8.4.1695, Herr Ratsherr und Bannerherr fürs Schildereramt 1702-1720,
† 27.7.1723,

⚭I Hertzig Katharina Margaretha m Dispens Klein St. Martin v 8.11.1700, da 2 Kinder ~ 1702/04 [21].

⚭II Helmig / Helmich Klara Christina aus Düsseldorf m Dispens v 18.8.1712, Tochter ~ 1713 in Klein St. Martin

---"--- ----"---- 30, ders.
RatsherrenVz
151 # 826,
Deeters #672,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,498=>
1687 # 114,
1695 # 66 =
7969719,520,554
v.d.Ketten 44
(Drach) familysearch
8233183,518
bzw (Hertzig)
8233184,264,
'Duitz Johannes, Kölner, Tubackskrämer qual bei der Steinmetzer-Zunft',

War wohl (von?) Duitz / Deutz / Deux Johannes, unter den Bürgerschaften nicht zu identifizieren,
Für Schleichers Fund " Sores Anna aus Werl m Dispens Klein St. Martin v 20.6.1694" kein Beleg bei Kölner Bürger oder familysearch;

Hubens / Huppertz Maria Christina anno 1712 in St. Peter [22], 8 Kinder ~ 1713-1722 in Klein St. Martin [23]

---"--- ----"---- 30,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,493
'Eichenberg n.n., Wittib, extranea, zapft Wein und herbergieret, qual mit großer Bürgerschaft',

War wohl Schomanin / Schoman / Schumann Anna Margaretha,

von / de Eichenberg /Eichenbergh /Eichenberch Johann Dietrich / Theodor, extraneus, große Bürgerschaft à 20 RThlr am 3.9.1708,
2 Kinder ~ 1695 und 1709 in Klein St. Martin [24] und [25];
beide Eleute gemeinschaftlich qualifiziert zum Schrein 18.5.1708

---"--- -------"----- 31,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,504=>
1708 # 106f,
1708 # 181=
7969719,616f
'Esser Henrich, Bäcker-Meister qual bei der Bäcker-Zunft',

war wohl Esser Heinrich, Bürgerschaft: der am 1.7.1680 als Ausstädtischer im Sprengel St. Maria Lyskirchen oder der am 29.6.1685 als Kölner,

⚭I Fritz Christina, Tochter Margarethe Catharina ~ 21.4.1683 in Klein St. Martin [26];

⚭II Cuperus / Kupers / Küpers Anna Maria m Dispens Klein St. Martin v 27.7.1696; da 4 Töchter ~ 1697-1704 [27]

---"--- ----"---- 34,
Kölner Bürger;
Neubürger
familysearch
7969718,512 ↓
160 # 194,
1685 # 198 =
7969719,495,
dito, 513
'Esser n.n., Jungfer, nihil negotii - wohnt ? ' - ª

'Tochter von Meister Esser Matthias' -
ohne Gewerbe; zu viele kommen infrage - nichts wahrscheinlich zu machen.

---"--- ----"---- 34,
Kölner Bürger;
Neubürger
familysearch
7969718,513
'Fassbender Christian, Kölner, Schuhmacher-Meister qual bei der Schuhmacher-Zunft',

war wohl Fassbender Christian ~ 28.5.1657 in Klein St. Martin (von F' Bartholomäus 28.1.1646 Bring Anna),

Gellers Anna Josepha, 10 Kinder ~ 1683-1698 in Klein St. Martin

---"--- ----"---- 35,
Kölner Bürger
'Fein Johannes, Kölner, Wachskerzenkrämer qual bei der Leinenweber-Zunft',

war wohl Fein / Fyn / Fin Johannes, ~ 23.10.1660 in Klein St. Martin (von F' Jakob Paffrath Ida), oder ~ 3.2.1652 in Klein St. Martin (von F' Jakob Beckers Urbachs Christina),
BürgerR 14.6.1700,

Weidtmann Maria Margarethe 1706 in St. Alban

---"--- -----"---- 36,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
Finck Martin, extraneus, Bildhauer qual bei der Steinmetzer-Zunft',

war wohl Finck / Vinck Martin

---"--- --------"------- 38,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Finckscherdt Engelbert, extraneus, Schuhmacher qual bei der Schuhmacher-Zunft',

war wohl Finkschart / Finckscheid / Winscheid / Winckschidt Engelbert,

Herbertz Katharina, 2 Söhne ~ 1714/15 in St. Maria im Kapitol [28], 2 Töchter ~ 1716/19 in St. Laurenz [29]

---"--- ----"---- 38,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Fitzler Hubert, Zimmermannsknecht qual bei der Steinmetzer-Zunft',

war wohl Fitzler / Fitzer Fietzer / Fietser Hubert, Bürgerschaft 18.9.1709 als Kölner;
=> ~ 14.3.1668 in St. Maria im Kapitol ( von F' Christian Klesen Agnes [30] );

⚭I Odenthal Anna Margarethe am 1.9.1697 in St. Johann Baptist, da 3 Kinder 1698-1703 [31];

⚭II Klein (Maria) Katharina, Kölner in ~ 30.11.1691 in St. Kolumba
( von Klein Johann Zinn Maria Elisabeth [32] ),
Dimmission 8.1.1713 von St. Johann Baptist nach St. Kolumba

---"--- ----"---- 39,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,523 ↓
1709 # 196 =
7969719,620
'Frambach Johann-Hermann, extraneus, Fabrikant von Näh- und Stickgarn, reformiert,

Langens Antonetta 1711 hochdeutsch-reformiert

---"--- ----"---- 41,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Francken Cornelius, extraneus, Tubackskrämer qual mit großer Bürgerschaft bei der Fischmenger-Zunft',

war wohl der mit Bürgerschaft 17.6.1701 in Klein St. Martin, qual zum Schrein 5.9.1712 mit Ehefrau,

Kuep / Knup / Kuel / Kneb Elisabeth mit Dispens vom Aufgebot, beide wohnen im Sprengel Klein St. Martin, v 29.1.1701 da am selben Tag;
da 3 Kinder ~ 1701-1705 [33]

---"--- -----"----- 41,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,528 ↓
1701 # 142,
1712 # 152 =
7969719,589,
dito, 628;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,947
Heu-
markt
Nord
<= St.
Brigida
'Geller Johann-Wilhelm, extraneus, Procurator an der Weinschull, hat Stoffen, Cathaunen Lind und andere Waren feil' - wohnt ? - ª

war wohl Geller Johannes Wilhelmus, Bürgerschaft als Ausstädtischer 9.11.1711, siehe Die Weinschule,

Windeck Maria Helena, Witwe
( von Roedder Johannes St. Brigida mit 6 Kindern da ~ 1696-1704 [34] ),
mit Dispens vom Aufgebot ( er aus St. Maria Lyskirchen, sie aus St. Brigida ) v 3. am 4.6.1711 in St. Brigida [35].

"Geller" ist durch den 1724/25er Schematismus 'Roma Germaniae' belegt.

1715 ---"--- 1,4,45f,125,
Neubürger
1711 # 218,
Kölner Bürger,
familysearch,
Roma
Germaniae
Schematismus
1724 p 64;
zu Geller
vdKetten
p 73f [36];
Dispens: GVP
familysearch
7961879,961
'Giessen Johann, extraneus, Lackenwinkel, qual bei der Gewandmacher-Zunft, qual in omnibus',

war wohl wie oben, / Giesen / Gysen Johannes, BürgerR 14.10.1699,

Loehrers Margaretha, Sohn Johann Peter ~ 27.7.1713 in St. Brigida (d. i. Heumarkt-Nord), Anna Catharina ~ 1731 in Klein St. Martin (d. i. der übrige Heumarkt) [37].

(Schleicher: Zink Ursula m Dispens Klein St. Martin v 16.8.1691 => Sohn ~ 1692 in St. Johann Baptist, 2 Töchter ~ 1700/03 in St. Kolumba, [38])

---"--- ----"---- 47;
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
1699 # =
7969719,
'Göbbels Christian, extraneus, Fassbinder-Meister qual mit großer Bürgerschaft bei der Fassbinder-Zunft,

war wohl Göbbels / Gobbel / Gubbel Christian, Bürgerschaft 25.6.1674 als Austädtischer im Sprengel Klein St. Martin, qual zum Schrein 13.7.1682,

Moers / Moersch Maria, 5 Kinder ~ 1675-1686 in Klein St. Martin [39]

---"--- ----"---- 48,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,543 ↓
1674 # 190 =
7969719,461;
zum Schrein
1682 # 138 =
dito, 503
'Greven Ludwig, extraneus, Schneider qual bei der Schneider-Zunft',

war wohl wie oben / Greuen Ludwig, Bürgerschaft 30.6.1702 als Austädtischer im Sprengel Klein St. Martin,

Erb / Erp Anna Maria, Zwillinge 1702 ~ in St. Alban, Tochter M<argarethe ~ 1704 in Klein St. Martin [40] und [41]

---"--- ----"---- 50,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,548=>
1702 # 116 =
7969719,592
'de Groote Johannes-Leo, Kölner, qual bei der Fassbinder-Zunft',

War wohl wie oben / Grot Johann Leonhard,
Bürgerschaft am 16.7.1694 im Sprengel Klein St. Martin als Kölner,
qual zum Schrein 9.8.1697 ebenda,

von Ordenbach / von Urdenbach / von der Ordenbach Maria,
wohl die Kölnerin ~ 1.12.1677 in St. Lupus
( von v d U' Caspar 9.11.1642 Schleitz von Monheim Margarethe, 2 Halbgeschwister, 3 Geschwister [42] ),
nach Dispens vom Aufgebot vom 1.9.1695 in Klein St. Martin
( beide aus Klein St. Martin )
da auch Kinder ~ 1696-1704 [43];
mit ihr gemeinschaftlich qual zum Schrein 9.8.1697.

---"--- ----"---- 50;
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,549 ↓
1694 # 140,
1697 # 171 =
7969719,551,
dito, 565;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,249;
zu 'de Groote'
v.d.Ketten
familysearch
8233184,15 ff
Gübbels Johann, Witwer, Brauer qual bei der Brauer-Zunft',
---"--- -----"---- 51,
Kölner Bürger 0
'Gusten Jacob, Kölner, Schuhmacher-Meister qual bei der Schuhmacher-Zunft',

Schrantz Gertrud, 2 Kinder ~ 1706/08 in Klein St. Martin

---"--- ----"---- 52,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Hallrath Bartholomäus, extraneus, Schneidermeister qual bei der Schneider-Zunft',

war wohl wie oben / Hallroth, BürgerR Klein St. Martin 17.8.1703,

Bachhausen Anna (Maria) Gertrud am 12.4.1739 in St. Kunibert, da 9 Kinder ~ 1741-1759 [44]

---"--- -----"------ 53,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Haen Johannes, extraneus mit BürgerR Klein St. Martin 22.7.1701, Altrauscher qual bei der Schuhmacher-Zunft'

in Kölner Bürger mehrere, aber 0 zeitnah und in Klein St. Martin oder St. Brigida

---"--- ------"------ 53,
Kölner Bürger
'Hassen Maximilian-Henrich, extraneus, Barbierer qual bei der Harnischmacher-Zunft',

war wohl wie oben / Hassan,

Collet / Collets / Colletz Agnes am 3.7.1706 in St. Lupus, 6 Kinder ~ in Klein St. Martin [45]

---"--- ------"------ 55,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'† Heimbach Peter, seine Wittib, Kölnerin, Weinhändlersche',

war wohl Metternich Maria Katharina,

⚭II Heimbach Peter m Dispens St. Alban v 5.8.1683, da 2 Kinder ~ 1684/85, 4 Kinder ~ 1686-1692 in Klein St. Martin [46]

( Heimbach Peter ⚭I Falck Maria, Heinrich Adrian ~ 16.4.1681 in St. Alban [47] )

---"--- ------"----- 55,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'von Heesacker, Frau Wittib, Kölnerin, Kauffrau'

Vorbemkg: 'Frau' bzw 'Herr' spricht für Ratsherren oder alte, oft wappenberechtigte Familie, so dass Deeters' und Schleichers Ratsherrenverzeichnisse und 'der von der Ketten' abzugleichen sind.

War wohl Frau von Walt / Waldt Margaretha, Kölnerin ~ 9.3.1652 in St. Laurenz (von von W' Arnold Bosselers / Busselers Elisabeth [48]),

Witwe von Freialdenhoven Gerhard, Herrn Ratsherrn für die Gürtler-Zunft 1670-1682 (von diesem 5 Kinder ~ 1673-1682 in Klein St. Martin [49]),

⚭ von Heesacker / von den Heesackeren / Henssacker Wilhelm Anton, Herr, in Klein St. Martin m Dispens v 10.5.1692, da Sohn Hermann Wilhelm ~ 27.5.1693 [50]

---"--- ----"---- 59, ders.
RatsherrenVz
209 # 1235 und
Deeters # 1052
(Freialdenhoven);
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
v d Ketten 508 Waldt bzw
Heesacker
familysearch
8233184,201
'Holtzapffel Maria Anna, Jungfer, Kölnerin, Cathaunen- und Stoffenwinkel'

- ? ~ 4.1.1650 in St. Johann Baptist (von H' n. n. ⚭ Hitdorf Anna Margaretha) ? [51]

---"--- ----"---- 62,
Kölner Bürger
'Hönings n.n., Jungfer, reformiert' ---"--- ----"---- 63
'Inden Peter, extraneus, Schneider qual bei der Schneider-Zunft',

war wohl Inden Peter, BürgerR 5.1.1714,

Bensberg Anna Sophia, Johann Adolf ~ 13.6.1715 in Klein St. Martin [52];

und / oder ⚭ Koenen Gertrud 1717 in St. Alban, 3 Kinder ~ 1718-1723 in Klein St. Martin [53]

bei ihnen :
'Peters Henrich, Schneider qual bei der Schneider-Zunft',
war vielleicht der mit Bürgerschaft 30.8.1675 als Ausstädtischer, 'aus Hamisch', Trauung in St. Maria im Kapitol,

⚭I Godders Helena, Tochter ~ 1676 in Klein St. Martin;

⚭II Jordans Magdalena, 3 Kinder ~ 1678-1682 in Klein St. Martin;

⚭III Königswinter Gertrud, 13 Kinder 1684-1706 in Klein St. Martin [54]

---"--- ----"---- 65,108,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,695 ↓
1675 # 298 =
7969719,471
'Iven Henrich, Zimmermannsknecht qual bei der Steinmetzer-Zunft',

war wohl Iven Heinrich, beigeschworen 16.3.1714 als Ausstädtischer,

dabei wohnten: 'Meisen Gerard, extraneus, cath., holl. Schipper qual bei der Gürtelmacher-Zunft',
war wohl Meisen / Meiser / Meissen Gerhard, BürgerR 7.1.1705,

⚭I Dreihausen Maria, 3 Kinder ~ 1705-1708 in Klein St. Martin,

⚭II Buttgen Gertrud, 3 Kinder ~ 1711-1716 in Klein St. Martin bzw in St. Christoph [55]

---"--- ---"---- 66,92,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,592 ↓
1714 # 53 =
7969719,631
'Jansen Henrich, Kölner, Makler qual bei der Fassbinder-Zunft',

Schleichers Fund "J H, BürgerR 28.4.1690, Helmich Katharina mit Dispens in Klein St. Martin vom 3.4.1690" laut GVP, ist aus Kölner Bürger Stand Juni 2023 nicht belegbar.
war wohl Jansen / Gansen / Hansen (Johann) Heinrich ~ 9.2.1686 in St. Peter
( von J' usw Johann Ingenhoven Gertrud, 7 Geschwister [56] ),

Kukorns / Hochkorn Anna Margaretha, Sohn Johann Abraham ~ 9.2.1721 in St. Brigida [57], 13 Kinder ~ 1722-1742 in Klein St. Martin [58];

bei ihnen 'sein Eythumb A. Sarburg' / 'Sarburg Andreas, extraneus, Fassbinder qual bei der Fassbinder-Zunft mit großer Bürgerschaft'
(kein 'A...' bei Neubürgern; bei Kölner Bürger Juni 2023 nur :)
Sarburg / Saarburg Johann Christoph, Bürgerschaft 3.8.1711 als Ausstädtischer,

Jansen Maria Christina, Kölnerin ~ 28.1.1682 wie oben in St. Peter
( von J' usw Johann Ingenhoven Gertrud, 7 Geschwister [59] ),
2 Kinder 1712/15 in Klein St. Martin, 5 Kinder ~ 1720-1729 in St. Brigida [60]) bzw [61]

---"--- ----"---- 66/118,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
Neubürger
1711 # 138
Heu-
markt
Nord
<= St.
Brigida
'Jansen Johann-Abraham, Kölner qual bei der Fassbinder-Zunft',

war wohl Jansen / Janssen / Gansen Johannes Abraham ~ 5.3.1669 in St. Brigida
( von J' Abraham Aldenbruck Catharina, 4 Geschwister [62] ),
Bürgerschaft 27.10.1698 als Kölner im Sprengel St. Brigida, da auch qual zum Schrein 2.10.1699,

Deutz Anna Gertrud am 22.7.1698 in St. Maria im Kapitol [63], 1 Tochter ~ 1699 in St. Brigida, 4 Kinder ~ 1700-1707 in Klein St. Martin [64]

---"--- ----"---- 67;
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,586 ↓
1699 # 218 =
7969719,570,
dito, 574
'Kaufmanns Anna Catharina, Jungfer devotessa, hält Schule'

war wohl Hoffman Anna Catharina, Kölnerin ~ 20.11.1676 in Klein St. Martin
( von H' Johann Werner Hulsman Maria Gudula ) [65]
Zu devotessa / Schule siehe https://wiki.genealogy.net/Devotesse

---"--- ------"------ 69,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Keuter Paul, Tuchscherer qual bei der Tuchscherer-Zunft, hat auch Hosen und Pnunewerkskram',

Jansen Agnes m Dispens v 6.am 6.10.1684 in St. Aposteln; 5 Kinder ~ 1685-1692 in Klein St. Martin - [66]

---"--- ------"------ 71,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
Koll / Kolp Hermann, Bäcker qual bei der Bäcker-Zunft',

Lemper Adelheid, 6 Kinder ~ 1714-1722 in Klein St. Martin -

---"--- -----"----- 74,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Cores n. n., Kölnerin, Jungfer, Hosenwinkel, muß den Schein vorzeigen aus der Weinschull';

"Jungfer" vielleicht deutsch für "Domicella / Dlla", ↓
Vorbemkg: Mit 'Frau' bzw 'Herr' wurden oft notiert Ratsherren oder alte, wappenberechtigte Familien, so dass sich immer wieder lohnt zu prüfen Deeters' und Schleichers Ratsherrenverzeichnisse und 'den von der Ketten'.
Waren wohl Coris (Catharina) Elisabeth und ihre Schwester Helene,
qualifiziert zum Schrein gemeinschaftlich am 15.10.1714, Schein aus der Weinschule;

(Catharina) Elisabeth ~ 14.7.1671 in St. Jakob und Helena ~ da am 14.6.1673
(von Coris Wilhelm, Herrn Ratsherrn (fürs Schwarzhaus, 1665-1674,
⚭II Sitfeld / Sutfeld Carharina am 9.2.1668 in St. Christoph,
3 weitere Kinder ~ 1668-1675 in St. Jakob [67] und [68], nach
⚭I Nettesheim Anna am 25.9.1658 in St. Kolumba [69],
mit ihr gemeinschaftlich Testament "K670" am 6.2.1659).

---"--- ----"---- 76, ders.
RatsherrenVz
p 361 # 2244;
Deeters # 2047;
Kölner Bürger;
Neubürger
familysearch
7969718,616 ↓
1714 # 163 =
7969719,633;
'Krämer Wilhelm, extraneus, Schuhmacher qual bei der Schuhmacher-Zunft',

war vielleicht Cremer / Kremer, BürgerR St. Johann Baptist 28.11.1701 (oder 4.11.1707 ?), qual zum Schrein 9.10.1715,

?⚭ Müller Helena Clara ( ? : Kölnerin ~ 9.9.1676 in Klein St. Martin von M' Wilhelm ⚭ Ross Helena, 6 Geschwister [70] ?),
Sohn Wilhelm Josef ~ 2.6.1696 in Klein St. Martin [71];

und / oder ?⚭ Kraus Anna Dorothea, Sohn Gerhard ~ 10.10.1703 in Klein St. Martin [72];
und / oder ?⚭ Sollmann / Zollmann Anna Maria, 8 Kinder ~ 1708-1720 in Klein St. Martin [73].

---"--- ------"------ 78,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Krämer Hans-Peter, Kölner, Schneider-Meister qual bei der Schneider-Zunft',

war wohl Krämer / Kramer / Kremer Hans Peter / Johann Peter, BürgerR ua 2.3.1712,
Herr Ratsherr 1697-1730 im Gebrech, Bannerherr der Schneider-Zunft,
† 16.10.1730,

⚭I Noppeney / Nobben Helene am 30.10.1674 in St. Kolumba, da Sohn Franz Adolf ~ 16.10 1675 [74],
mit ihr gemeinschaftlich Testament 12.8.1690 (K 826-829);
⚭II Vogels Elisabeth 2.11.1697 in St. Laurenz, 2 Söhne ~ 1698/1700 in St. Alban bzw in St. Laurenz [75] bzw [76], mit ihr gemeinschaftlich Testament 14.3.1723 (K 804/805);

⚭III Hersell Anna Catharina, Witwe, m Dispens Klein St. Martin v 30.12.1711 da - für diese Heirat in Kölner Bürger und familysearch.org kein Beleg;

⚭IV Klein Clara Maria am 14.6.1714 in St. Kolumba [77], mit ihr gemeinschaftlich Testament 1725 (s. o.)

---"--- ------"------- 78,
Schleicher RatsherrenVz
# 2259 scan 589 in
Film 7962059 bei
familysearch.org,
Deeters # 2068,
Kölner Bürger
'von Krevelt Aßverus, extraneus, reformiert, Kaufmann',

† 20.11.1742

Kramer Catharina,
Kinder ~ 1717/19 in der reformierten Gemeinde Mülheim am Rhein

---"--- ----"---- 79;
'Kuhlendahl Peter, Kölner, Brauer qual bei der Brauer-Zunft',

war wohl Cöllendahl / Kolendall / Cöllendall,

Bohr Barbara, 7 Kinder ~ 1654-1664 in Klein St. Martin [78];

und / oder ⚭ Bertram Anna am 27.3.1666 in St. Brigida, da 4 Kinder ~ 1667-1672 in Klein St. Martin [79].

---"--- ------"------ 81,
Kölner Bürger
'Leyden Godefridus, extraneus, hat Krämerei, qual auf Windeck mit großer Bürgerschaft,'

zu ⚭ / ~ in Klein St. Martin oder St. Brigida, Neubürger, GVP nichts Wahrscheinliches Stand Juni 2023

---"--- ------"------ 85,
Kölner Bürger
'Lips n. n., Wittib, Schneidersche'

zu ⚭ / ~ in Klein St. Martin oder St. Brigida (Nordseite) zu viele infrage Kommende bei Kölner Bürger Stand Juni 2023

---"--- ------"------ 87,
Kölner Bürger
'Loheman Engelbert, extraneus, qual aufm Himmelreich',

war wohl Loheman / Lohmann / Laumann Engelbert,
Bürgerschaft 20.8.1694 im Sprengel Klein St. Martin als Ausstädtischer,

Göbels / Gübels / Goebbels Maria Sofia / Sophia m Dispens Klein St. Martin v 2.10 1694 in St. Laurenz [80],

10 Kinder ~ 1697-1713 in Klein St. Martin [81],
mit ihr gemeinschaftlich qual zum Schrein 20.1.1696;

bei ihnen : 'Gübbels / Goebbels Johann, Witwer, Brauer qual bei der Brauer-Zunft',

---"--- ---"---- 87,51,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,643 ↓
1694 # 167 =
7969719,551;
zum Schrein
dito 1696 # 18 =
dito, 558;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'de Lohn Andreas, extraneus, Coffe-, Thee- und Chokolade-Schenker, qual auf Windeck, aber nicht zur großen Bürgerschaft'

zu ⚭ / ~ in Klein St. Martin oder St. Brigida (Nordseite) nichts örtlich und zeitlich Wahrscheinliches bei Kölner Bürger, in GVP und Neubürger Stand Dezember 2023

---"--- ---"--- 88, ders.
RatsherrenVz
p 400 # 2512;
Kölner Bürger;
zu 'von Loen'
phonetisch gleich
v.d.Ketten
familysearch
8233184,759
'Lohr Matthias, extraneus, Schneider-Meister qual bei der Schneider-Zunft',

war wohl wie oben / Lohrs (Johann) Mathias, Bürgerschaft 15.6.1696 im Sprengel Klein St. Martin als Ausstädtischer;

Palandts Gertrud, Witwe
( von Becker Engelbert, 13.12.1687 in St. Severin, Sohn Hermann da ~ 27.2.1689 [82], 2 Kinder ~ 1691/95 in St. Johann Baptist [83] ),
Sohn Augustin Lorenz ~ 11.8.1697 in Klein St. Martin [84]

---"--- ------"------- 88,
Kölner Bürger;
Neubürger
familysearch
7969718,645 ↓
1696 # 141 =
7969719,559
'Losen Hermann, extraneus, Bäcker qual bei der Bäcker-Zunft',

ist wohl gewesen Losen / Loosen / Lossen Hermann, BürgerR 29.3.1706,

Schierhoven Gertrud, 10 Kinder ~ 1706-1728 in Klein St. Martin [85].

---"--- ----"---- 88,
Kölner Bürger
'Müller Bernard, extraneus, Tuchscherer qual bei der Tuchscherer-Zunft',

⚭I Hecken Gertrud, 2 Kinder ~ 1703/1708 in Klein St. Martin;

⚭II Wahlen Elisabeth mit Dispens vom Aufgebot vom 22.2.1722
( er als Witwer, beide aus Klein St. Martin ),
4 Kinder ~ ebd. 1722-1729.

---"--- -----"---- 96,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,1160
'Nicken Wilhelm, extraneus, qual bei der Schneider-Zunft' ---"--- ----"---- 99
'Nolden Johannes, Brauer qual bei der Brauer-Zunft'

war wohl Nolden Johannes,
Bürgerschaft : unter den vielen gleichen Namens vielleicht der mit Bürgerschaft am 8.10.1681 als Kölner,

⚭I Schmitz Gertrud 1681 in St. Peter

⚭II Münchs / Munch / Munnig / Munnich Anna Elisabeth mit Dispens vom Aufgebot vom 22.2.1683
( er Witwer aus Klein St. Martin, sie ~ in Jülich, jetzt aus Köln ),
12 Kinder ~ 1684-1707

---"--- ----"---- 100,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718,679 ↓
1681 # 259 =
7969719,501;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,493
'Ostländer Tilman, extraneus, Fassbinder-Meister qual bei der Fassbinder-Zunft',

war wohl Ostländer / Östländer Tilman, aus Deutz, BürgerR 12.8.1705,

Schmitz Anna Maria m Dispens v 10.6.1704 Klein St. Martin

---"--- ----"----- 105,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'Paffrath Marcus, extraneus, Lederreyder qual bei der Gürtelmacher-Zunft, debet habere die große Bürgerschaft',

war wohl Paffrath Johann Markus, BürgerR 20.4.1712 als 'Ausstädtischer',

⚭I Schesal / Chesall Margarethe m Dispens Klein St. Martin v 8.8.1712, da Sohn Johann ~ 19.5.1713 [86];

⚭II, als Witwer, Klein Helene, Kinder ~ 1726/1737 in St. Brigida, 1728-1734 in Klein St. Martin [87]

---"--- ----"---- 106,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
1712 # 49 =
7969719,;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'Paes Johannes, extraneus, Lackenwinkel, qual bei der Tuchscherer-Zunft mit der großen Bürgerschaft und Schnitt'

BürgerR 30.6.1700

---"--- ----"---- 107;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
1700 # =
7969719,
'Pauli n.n., Frau, Wittib, hat Stoffenwinkel, debet docere die große Bürgerschaft'

Vorbemkg: 'Frau' bzw 'Herr' spricht für Ratsherren oder alte, oft wappenberechtigte Familie, so dass Deeters' und Schleichers Ratsherrenverzeichnisse und 'der von der Ketten' abzugleichen sind.

---"--- ----"---- 107,
'Rosse Johann, extraneus, Tubackshändler qual bei der Gewandmacher-Zunft, aber nicht zur großen Bürgerschaft' ---"--- ----"---- 117,
'Rosse Ludwig, Kölner, Kaufmann' ---"--- ----"---- 117
'Roth Everhard, extraneus, Hosenwinkel' ---"--- ----"---- 117
'Salm Johann, Kölner, Herr, handelt in Woll und Sacken, qual bei der Gewandmacher-Zunft',

war wohl von Salm Johann Peter, ~ 24.9.1670 in St. Jakob
( von Von Salm Heinrich Wilhelm Schieffers / Schiffers Margaretha, 4 Geschwister ),
Herr Ratsherr, Stimm-Meister 1701-1746,
† 24.11.1748,

Hertzig / Hartzig Maria Sophia, ~ 29.10.1675 in St. Peter
( von H' Friedrich, Herrn Ratsherrn, Blessen Margarethe, 5 Geschwister ),

mit Dispens vom Aufgebot vom 15. am 15.8.1696 in St. Johann Baptist
( sie aus St. Peter, er aus St. Johann Baptist );
da auch 1 Tochter ~ 1697, 8 Kinder ~ in Klein St. Martin 1699-1719 † 26.4.1718

---"--- ----"---- 118,
von dems.
korrigiert im
RatsherrenVz,
497 # 3214,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,571;
zu 'Hertzig'
v.d.Ketten
familysearch
8233184,263;
zu 'Blesen' dito
8233183,215;
zu 'von Salm'
dito,
8233185,738
'Speuman Henrich, extraneus, Mackler, zapft Wein und Bier, qual aufm Schwarzhaus mit der großen Bürgerschaft' ---"--- ----"---- 121
Golden
Kreuz-
gen
anno
1711
'Schaffhausen Andreas, extraneus, Herr, qual bei der Gewandmacher-
Zunft mit der großen Bürgerschaft',

war wohl Schaffhausen / Schaaffhausen / Scoffhausen / Schaeffhausen Andreas,
Bürgerschaft 6.3.1682 als Ausstädtischer, qual zum Schrein 7.11.1696 im Sprengel Klein St. Martin,
Herr Ratsherr fürs Wollenamt 1697-1739, 1724/25 Hauptmann der Vierten Kolonellschaft, Lit. D, der Cölnischen Armee, + 2.2.1740;

⚭I Probst Maria Elisabeth (~ 11.9.1644 in St. Laurenz, Witwe v Longerich Johann, 19.11.1664)
mit Dispens vom Aufgebot vom 30. am 31.1.1682 in St. Kunibert;
( er aus , sie aus ) Klein St. Martin,
3 Kinder ~ 1683-1686 in Klein St. Martin;

⚭II Hildebrand / Hillebrants / Hellebrandts Anna (Witwe von Wermerskirchen Lambert)
mit Dispens vom Aufgebot vom 16. am 17.1.1697 in St. Jacob
( er aus , sie aus ),
mit ihr qual zum Schrein 1.4.1697;

⚭III Fischer Gertrud aus Klein St. Martin am 12.11.1700;

⚭IV Scheins / Schens Anna Catharina (Witwe Kremers aus St. Laurenz)
mit Dispens vom Aufgebot vom 20. am 22.2.1710 in St. Laurenz
( er aus , sie aus ) ;

⚭V Pelser / Peltzer / Pelzer Maria Agnes (~ 20.1.1693 in Burtscheid)
mit Dispens vom Aufgebot vom 4. am 13.1.1720 in St. Georg,
( er aus , sie aus ), 5 Kinder ~ 1721-1734 in Klein St. Martin

In seinem Zensus-Gebiet anno 1715 :
'Engels Johannes, Kölner, Mehlkram, qual aufm Schwarzhaus',

---"-- ---"--- 125,4,33, ders.
RatsherrenVz,
531 # 3484,

Deeters # 3132,
Kölner Bürger,
Neubürger
1682 # 41,
1696 # 266 und
1697 # 75f;
Dispense: GVP
familysearch
7961879,
Roma Germaniae
Schematismus ... p 56
Scheller Johann, Kölner, Weinhändler qual bei der Fassbinder-Zunft',

Reden / Rheden Anna Katharina
mit Dispens vom Aufgebot vom 24.11.1676
( er aus , sie aus ),
St. Brigida; 5 Kinder ~ 1677-1686 in Klein St. Martin

---"-- ----"---- 126;
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'Schieffer Henrich, extraneus, Herr, Kupferwinkel qual bei der Gewandmacher-Zunft mit großer Bürgerschaft',

► viele gleichen Namens ◄ mit Bezug zum Heumarkt (Nord) / St Brigida: Kölner, ~ 7.1.1681 in St. Brigida,
BürgerR 28.11.1708 ?, Herr Ratsherr 1711-1714 fürs Wollenamt

---"-- ---"--- 127, ders.
RatsherrenVz
539 # 3521;
Deeters # 3176;
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
ggf qut zum Schrein
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,
'Schieffer Jacob, Wein- und Fruchthändler qual bei der Leinenweber-Zunft'

War wohl Schieffer / Scheiffer Jakob,
Herr Ratsherr fürs Ziechenamt 1710-1728,
Hauptmann 1724/25 in der Vierten Kolonellschaft, Lit. D,
† 6.5.1731,

Bononius / Bennonius / Benonig / Bennony Sibylla Katharina
(Witwe von Velden Christian, 3 Kinder 1678-1683 ~ in Klein St. Martin),
mit ihr qual zum Schrein 15.10.1700, 2 Kinder ~ 1687/89 in Klein St. Martin

---"--- ----"---- 127, ders.
RatsherrenVz
539 # 3522,
Deeters # 3178,
Kölner Bürger
'Schieffer Peter, extraneus, Lederreyder qual bei der Gürtelmacher-Zunft mit dr großen Bürgerschaft' ---"--- ----"---- 127,
'Schiffer Henrich, Wackskerzenkrämer qual zum Aren' ---"--- ----"---- 127,
'Schmitz Jakob, extraneus, Schneider und hat Leinen- und Cataunen-Winkel, qual bei der Schneider-Zunft, restat die große Bürgerschaft' ---"--- ----"---- 130,
'Schmitz Johannes, extraneus, Schuhmacher-Meister qual bei der Schuhmacher-Zunft',

Herr Ratsherr 1710-1722 fürs Brauamt;

Peters Elisabeth,
8 Kinder ~ 1691-1709 in Klein St. Martin [88];

oder ⚭ Sour /Saur Gertrud, Tochter Maria ~ 27.9.1700 in St. Brigida [89].

Bei ihnen wohnen : 'Zelbach Johann, Kölner',
war wohl Zelbach / Selbach / Sillbach / Silbach Johannes,

⚭I Walschartz Margarethe am 29.1.1701 in St. Brigida,
dort 6 Kinder ~ 1701-1711 [90];

⚭II Lersch Anna Maria,
Sohn Peter Josef ~ 8.6.1715 in Klein St. Martin, Söhne Franz und Johann Heinrich ~ 1716/18 in St. Peter [91].

---"--- ---"--- 131,147,ders.
RatsherrenVz
# 3592 scan 682 in
Film 7962059 familysearcg.org,
Deeters # 3247
Schueller / Schuler / Schoeler Andreas, Kölner, Brauer qual bei der Brauer-Zunft',

Hassels Regina Juliana Katharina
m Dispens St. Brigida v 7. da am 14.2.1705

---"--- -----"----- 133,
Kölner Bürger;
Dispens: GVP
familysearch
7961879,
'Stammel Johann-Henrich, Kölner, Röder qual bei der Fassbinder-Zunft' ---"--- ------"----- 121,
'Tappe Henrich, zapft Wein, Coffee, Tee, qual bei der Gürtelmacher-Zunft, debet docere die gr. Bürgerschaft'

War wohl Tappe Heinrich Franz, muss die große Bürgerschaft noch beweisen - Bürgerschaft 29.4.1684 als Ausstädtischer,

⚭ Clamor / Clammer / Klammer /Claemer Margarethe am 5.2.1684 in St. Johann Evangelist,
da 3 Kinder ~ 1691-1695 [92],
3 Kinder ~ 1684-1688 St. Brigida,
Sohn Johann Stephan ~ 16.12.1689 in St. Maria Ablass [93], 1 Tochter ~ 1697 in St. Paul, 2 Kinder ~ 1701/03 Klein St. Martin [94],
mit ihr gemeinschaftlich qual zum Schrein 29.4.1709

---"--- -----"---- 135,
Kölner Bürger,
Neubürger
familysearch
7969718,=>
1684 # 81,
1709 ## 31f =
7969719,509,618
'Tesch Henrich, Kölner, Fassbinder-Meister qual bei der Fassbinder-Zunft' ---"--- ---------"-------- 136,
'Tils n.n., Herr Dr. Scheffen, Kölner'

War wohl Tils Johann Vincent ~ 31.1.1697 in St. Paul
(von Tils (Johann) Jakob I.U.D. von Trier / Treir / Tuegers Helena, 8 Geschwister [95] und [96] ),
Bürgerschaft 1.12.1728 als Kölner,
Herr Dr. Ratsherr für "Windeck" 1730-1736,
† 24.3.1739 'freien Standes', also unverheiratet.

---"--- ----"--- 136, ders.
RatsherrenVz
143 # 771;
Kölner Bürger;
zu 'Tils'
v.d.Ketten
familysearch
8233186,204;
zu 'Triers'
dito
'Thörnich Johannes, Kölner, Leyendecker-Meister qual bei der Steinmetzer-Zunft'

ist wohl gewesen Türnich / Turnig / Thurnich / Thoernigh Johannes,

Tettelrath Sophia,
6 Kinder ~ 1706-1716 in Klein St. Martin [97].

---"--- ------"----- 137,
Kölner Bürger
'Urbach Everard, Kölner, Makler qual bei der Buntwerker-Zunft' ---"--- ----"---- 139,
'URBAN Jacob Philipp, Kölner, Tubackskaufmann qual zum Ahren',

wohl der ~ 1.5.1689 in St. Brigida
(von U' Henrich Guerring Elisabeth),
BürgerR 25.5.1712,

Ellburg Anna Maria Elisabeth 1727 in St. Peter

---"--- ----"---- 139,
Kölner Bürger
'Welcker Hermann, Kahrenpäcker, inqual' ---"--- ----"---- 141
'Wermerskirchen Johannes, Kölner, Taschenmacher qual bei der Harnischmacher-Zunft',

war wohl Wermelskirchen Johannes,
BürgerR 20.2.1705,

Meisters / Meuser / Muser / Musser Eva am 29.11.1686 St. Jakob,
11 Kinder ~ 1689-1709 in Klein St. Martin;
mit ihr gemeinschaftlich qual zum Schrein 28.8.1702

---"--- ----"---- 142;
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
7969718, ↓
=
7969719,;
familysearch
'Wistorff n.n., Kölner, Herr Commerzius-Rath zu Düsseldorf, qual zum Aren' ---"--- ----"---- 145,
'Zerres Henrich, Kölner, Schlößer qual bei der Schmiitt-Zunft',

war Zerres Heinrich, BürgerR 26.11.1698,
Herr Ratsherr 1722-1734 fürs Schmiedamt,
† 27., ⚰ 30.4.1735 in Klein St. Martin,

⚭I Rovericht / Rovenich / Rövenich Catharina am 31.8.1698 in St. Johann Evangelist,
mit ihr qual zum Schrein 26.7.1706,
9 Kinder ~ 1699-1718 in Klein St. Martin;

⚭II Schaffen / Scheffen Anna Catharina, Witwe Stengel Elias
m Dispens Klein St. Martin v 15. am 15.6.1721 in St. Johann Baptist,
da 1 Tochter ~ 1722 [98]

---"--- ----"---- 147, ders.
RatsherrenVz
# 3997 scan 714,
Deeters
# 3970, Kölner Bürger
'Zillekens Hermann, extraneus, Leinenfärber qual bei der Leinenweber-Zunft', hat auch Pnunewerkskram, aber nicht qualifiziert zur großen Bürgerschaft',

war wohl Zilleken / Zilcken Hermann,
BürgerR 31.10.1708 als 'Ausstädtischer', qual zum Schrein 29.7.1712,

( ? ⚭ Hoffschmits Maria Barbara, 8 Kinder ~ 1709-1722 in Klein St. Martin [99] ?)

Zweifel : Bräutigam bei koelnerbuerger.de ein Kölner, bei Einwohnern 1715 und 'Neubürgern' dagegen eindeutig "Ausstädtischer" = "extraneus". Vgl auch familysearch.org : ein Z' Hermann aus Wissersheim, ~ 1677 ...

---"--- ----"---- 147,
Kölner Bürger;
Bürgeraufnahme
familysearch
1708 # 216,
1712 # 135

Quellen

Heumarkt: Ennen , Der Heumarkt: Stadtanz. 181/192, I. —12. Juni 1877. — Die Umgebung des H. im Mittelalter: Generalanz. v. 6.—20. Nov. 1885. — Bilder aus K., XI, der Heumarkt: Rhein. Merkur v. 2. Juni 1888. — J. D. (Dreesen ), Der alte Heumarkt: Köln. Tgbl. 898, 3. Dez. 1904. — Gürtler , der Heumarkt in K.: Colonia, Beil. z. Lokalanz. 22/23., 31- Mai u. 7. Juni 1908. — Keussen , To­pogr., besonders S. 157* f., T.II. — W. Kuske, Die Märkte und Kaufhäuser im mittelalterl. K., II, das Gebiet des Heu- und Altenmarktes: Jahrb. d. Köln. Geschichtsv., II, 1913, S. 81 f.

Kreutersche Slg., Bl. 30, zwei Bl. — Ansicht von S. gesehen, um 1790, in der Mitte die Börse; Widmung an Gräfin Wolff- Metternich, Kupferst. v. Charles Dupuis, Hist. Mus. A I j3// 4-r8 4 u. Fi.g . 2.9..5 . Heumarkt 2..0 . Rekonstruktion nach. Odenthal,. 485 [983/84]. Fig. 206. — Von S. W. gesehen, nördlicher Teil, 1844, Zg. von L. Lange, Stahlst, v. Joh. Poppel, Hist. Mus. A I 3/489 [991], danach Bender , Illustr. Gesch., Abb. in. — Aquarell v. Bolzius, um 1852, von O. gesehen, mit Börse und Wache, Hist. Mus. A I 3/48qa, 37,5 x 6i,5 cm. — Aquarell v. Tilm. Wattier, 1851, mit Börse und Wache, wie vor, Hist. Mus. A I 3/489^ 21 X27 cm.

Durch Abtrennung vom Altermarkt um 1075 entstandener, ungefähr recht­eckiger Platz von 16 400 qm, der verschiedene Namen führte. Der Platz, nach Chron. und Darst. 179 durch Bürgermeister Hardenrath 1613 verschönert, 1817 mit Bäumen bepflanzt, erhielt seine heutige regelmäßige Form erst durch Abbruch verschiedener Häuserinseln und auf ihm stehender Gebäude (Münze, Börse, Hauptwache). Bau des Waaghauses bei der Tränke auf dem H. im J. 1492; Städtechron., Köln III, S. 884. — Bau einer neuen Brothalle auf dem H., 1587: Lau , Buch Weinsberg IV, S. 399. (Quelle:Die Kunstdenkmäler der Stadt Köln, Bd.7-4, 1930)

Weblinks

Adressen 2019